Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

09.05.2005

"Speer und Er" im Ersten

Das Erste sendet an drei Abenden zur Prime Time "Speer und Er", ein dreiteiliges Doku-Drama von Heinrich Breloer über Hitlers Architekten, Rüstungsminister im Dritten Reich, Kriegsverbrecher und Bestsellerautor Albert Speer. Mit Fakten und Selbstauskünften, mittels filmischer Rekonstruktion und authentischen Filmprotokollen gelingt Breloer eine biografische Annäherung an Albert Speer. Die drei Teile spannen einen Bogen von Speers kometenhaftem Aufstieg im Dritten Reich über die Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse bis zu den zwanzig Jahren im Spandauer Gefängnis. Im Schnitt verfolgen 3,84 Millionen Menschen das Filmprojekt im Ersten. Begleitend informiert die ARD via Internet über die Produktion und die geschichtlichen Hintergründe. In der Rolle des Albert Speer brilliert Sebastian Koch.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten