Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

28.09.2005

ARD medienpreis CIVIS

Zum Abschluss des europa-forums verleiht die ARD in Straßburg ihren Medienpreis für Integration und mehr Toleranz und kulturelle Vielfalt in Europa an acht Autoren, Regisseure und Journalisten. Die Auszeichnung ist mit insgesamt 47.000 Euro dotiert und wird in den Sparten Information und Unterhaltung als Europäischer Fernsehpreis und als Deutscher Fernseh- und Hörfunkpreis, als Nachwuchspreis Young CIVIS sowie als Europäischer ROMAFernsehpreis vergeben. Der Europäische CIVIS-Fernsehpreis im Bereich Unterhaltung wird dem Autor und Regisseur Hartmut Schoen für den Fernsehfilm "Der Grenzer und das Mädchen" (WDR, 2005) verliehen. Der deutsche Hörfunkpreis in der Sparte Information geht an Bastian Wierzioch für seinen Magazinbeitrag "Adrian Fischer: deutsch - schwarz - fremd", der auf MDR FIGARO ausgestrahlt wurde. 279 Beiträge aus ganz Europa bewarben sich um die CIVIS-Medienpreise.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten