Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

14.10.2005 bis 16.10.2005

Donaueschinger Musiktage / Karl-Sczuka-Preis

18 Uraufführungen - alle im Auftrag des SWR entstanden - und zwei deutsche Erstaufführungen stehen auf dem Programm der Donaueschinger Musiktage 2005. Neben kammermusikalischen Uraufführungen, u. a. mit der Radio Kammerfilharmonie Hilversum und dem Klangforum Wien, liegt einer der Schwerpunkte auf Orchesterkonzerten. Zu den Highlights zählen die Aufführungen des Hörtheaters FAMA von Beat Furrer. Als besonders "aufregendes" Orchesterwerk würdigt das SWR-Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg die "Tschappina-Variationen" von Klaus Ospald. SWR2 sendet rund 17 Stunden von den Donaueschinger Musiktagen, davon den Festivalstart und das Abschlusskonzert live. Wie seit 1972 jährlich wird auch 2005 der Karl-Sczuka- Preis vergeben: In diesem Jahr geht er an die schwedische Klangkünstlerin Hanna Hartman für ihr Hörstück "Das Fällen hoher Bäume ist mit Risiken verbunden". Der Preis ist mit 12.500 Euro ausgestattet.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten