Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

07.06.2008 bis 29.06.2008

Fußball-Europameisterschaft bei ARD und ZDF

Unter Federführung von SWR und BR berichten ARD und ZDF in ihren Fernsehprogrammen umfassend von der UEFA EURO 2008, die erstmals in Österreich und der Schweiz ausgetragen wird. 15 der 31 Begegnungen sind live im Ersten zu sehen, darunter das Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Gastgeber Österreich sowie das Finale in Wien. Die Fernsehübertragungen im Ersten sind überaus erfolgreich: Im Schnitt schauen rund 16 Millionen Menschen zu, beim Endspiel zwischen Deutschland und Spanien in Wien schalten rund 28,05 Millionen Zuschauer das Erste ein. Erstmals liefert eine Tochtergesellschaft des europäischen Fußballdachverbands UEFA das Fernsehbild-Material exklusiv aus den Stadien an die Journalisten; die ARD hat ergänzend eigene Kameras und Ü-Wagen im Einsatz. Der ARD-Hörfunk ist bei einem Großteil der Spiele live für die Radionutzer dabei. Erstmal bei dieser EM kommt der ARD-Radiobus zum Einsatz, eine Hörfunk-Produktionseinheit mit digitalem Studiomischpult und weiteren Redaktionsarbeitsplätzen. Aktuelle Ergebnisse, Spielberichte, Statistiken, Liveticker und Hintergründe gibt es bei der ARD natürlich auch online.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten