Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.09.2008 bis 02.10.2008

Homers »Ilias« als 24-stündiges Hörspiel auf hr2-kultur gesendet

Der österreichische Schriftsteller Raoul Schrott hat Homers 2.500 Jahre altes Epos über den Trojanischen Krieg im Auftrag von HR und Deutschlandfunk fürs Radio in zeitgenössisches Deutsch übersetzt. Unter der Regie von Klaus Buhlert hat der Schauspieler Manfred Zapatka sämtlichen Figuren seine Stimme geliehen und das Epos zu einem vielstimmigen, furiosen Hörspielereignis gemacht. hr2-kultur sendet das Gesamtwerk mit allen 24 Gesängen erstmals vollständig. Die Aufnahmen dafür dauerten mehr als zwei Jahre, HR-Redakteur Manfred Hess war verantwortlicher Dramaturg. Flankiert wird die Ausstrahlung der »Ilias« auf hr2-kultur im September von weiteren Sendungen und Features zum »Mythos Troja«. Deuschlandradio Kultur hat die ersten acht Gesänge der neu übersetzten »Ilias« bereits an Weihnachten und Silvester 2007 gesendet.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten