Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

28.09.2008

BR berichtet über Landtagswahl in Bayern

Den Wahlen zum 16. Bayerischen Landtag widmet sich der BR ausführlich in seinen Programmangeboten in Hörfunk, Fernsehen und Internet. 14 Parteien stehen zur Wahl; der BR berichtet über deren Programme und Spitzenkandidaten sowie die aktuellen Wahlkampfthemen. Am Wahlabend stehen Hochrechnungen, Analysen und Interviews auf dem Programm. Schnell wird deutlich, dass die CSU massive Stimmenverluste hinzunehmen hat – von 60,7 auf 43,4 Prozent – und erstmals nach fast fünf Jahrzehnten zur Regierungsbildung einen Koalitionspartner braucht. Statt der drei Parteien nach der Landtagswahl 2003 ziehen nun – mit den Freien Wählern und der FDP – fünf Parteien in den Landtag ein. Die Wahl und ihre Folgen beschäftigen die BR-Programme noch länger: Von den Rücktritten des CSU-Parteichefs Erwin Huber und von Ministerpräsident Günther Beckstein bis zur Nominierung von Horst Seehofer zum Nachfolger Becksteins. Nach erfolgreichen Koalitionsverhandlungen mit der FDP wird Seehofer am 27.10. zum neuen Ministerpräsidenten Bayerns gewählt.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten