Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.11.2008

Martin Reckweg neuer Radio Bremen-Chrefredakteur

Martin Reckweg, zuletzt Leiter des NDR-Studios Oldenburg, wird Chefredakteur von Radio Bremen. Diese Personalentscheidung hat Radio-Bremen-Intendant Heinz Glässgen bereits am 10.7. vor dem Rundfunkrat des Senders bekanntgegeben. Die Stelle des Chefredakteurs war vakant, seitdem der Vorgänger Jens Meyer vor eineinhalb Jahren in den Ruhestand getreten ist. Martin Reckweg, Jahrgang 1957, kam 1986, nach seinem Volontariat bei der »Ostfriesen-Zeitung«, als Hörfunk-Redakteur zum NDR. 1991 übernahm er dort die Leitung der Hannover-Redaktion und des »Messe-Journals« von NDR 1 Radio Niedersachsen. Von 1997 bis 2001 war Reckweg persönlicher Referent des Direktors des Landesfunkhauses Niedersachsen. Zu seinen Schwerpunkten dort gehörte auch die Kooperation mit Radio Bremen. Von 2001 an war er Leiter des NDR-Studios Oldenburg.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten