Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

25.12.1952

Erstes regelmäßiges Fernsehprogramm in der ARD

Offizieller Start des Nachkriegs-Fernsehens beim NWDR in Hamburg. Die größte ARD-Anstalt beginnt mit der Ausstrahlung eines regelmäßigen Fernsehprogramms. Anfangs wurden täglich rund zwei Stunden Programm geboten. Am ersten Abend folgen auf Ansprachen des technischen Direktors Werner Nestel und des Fernsehchefs Werner Pleister das Fernsehspiel »Stille Nacht, heilige Nacht« von Johannes Kai unter der Regie von Hanns Farenburg und das Tanzspiel »Max und Moritz« nach Wilhelm Busch. Wenige Tage zuvor war in Berlin-Adlershof das DDR-Fernsehen gestartet worden.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten