Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

03.08.1957

Erste Ausgabe "Zum Blauen Bock" im Fernsehen

Anläßlich der Großen Deutschen Rundfunk-, Fernseh- und Phono-Ausstellung öffnet zum ersten Mal die Apfelweinwirtschaft "Zum Blauen Bock" in Frankfurt am Main ihre Türen. Von Anfang an heißt das Konzept, die volkstümliche Atmosphäre von Äppelwoi, Handkäs und Brezeln an langen Holztischen und Bänken zu vermitteln. Bis zur 75. Sendung im Jahre 1966 fungiert Otto Höpfner als "Wirt", danach Heinz Schenk. Bis 1981 ist die Sendung nachmittags im Samstagsprogramm zu sehen, danach, bis 1987, im Abendprogramm des Ersten Deutschen Fernsehens. Nur zu besonderen Anlässen laden die Gastgeber in Städte außerhalb Hessens ein, ansonsten ist der "Blaue Bock" in Orten innerhalb des Landes zu Hause.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten