Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

05.07.1956

Bund, Länder und ARD regeln Fortsetzung der LW-Sendungen

Bundesregierung, Bundesländer und Rundfunkanstalten verständigen sich über eine Fortsetzung der Versuchssendungen über Langwelle. Danach führt der NDR die von seinem Vorgänger NWDR begonnenen Sendungen von Hamburg aus fort. Der zunächst bis zum 30.6.1958 befristeten Vereinbarung stimmen die ARD-Mitglieder bis auf den SFB, der gehofft hatte, selbst den LW-Sender übernehmen zu können, noch im Juli zu. Die Vereinbarung löst, u.a. weil der Sender nicht nach Berlin verlegt wird, heftige politische Debatten aus, die am 10.10. in eine mehrstündige Redeschlacht im Bundestag münden. Die Leitung des Provisoriums übernimmt der Leiter der Hauptabteilung Politik des NDR, Dr. Hermann Franz Gerhard Starke.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten