Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.11.1985

Neue UKW-Sender für DLF

Die Deutsche Bundespost nimmt für den DLF zwei UKW-Sender, am 1.11. in Hamburg mit 1 kW und am 20.11. in Freiburg mit 0,1 kW, in Betrieb, Damit beginnt die Post, für den DLF neben den bisher betriebenen LW- und MW-Sendern einen neuen Frequenzbereich zu erschließen. 16 Standorte für UKW-Sender in Grenznähe, 15 davon im Frequenzbereich zwischen 100 und 108 MHz, hatte die im Dezember 1984 abgeschlossene regionale Funkverwaltungskonferenz zur Abstrahlung des deutschen DLF-Programms ab 1.7.1987 bzw. ab 1996 zugestanden. Die beiden neuen Sender werden im Rahmen der Vorabnutzung in Betrieb genommen. Mit Rücksicht auf die zahlreichen diplomatischen Vertretungen in der Bundesrepublik strahlt bisher nur eine UKW-Station, die 1975 in Bonn-Bad Godesberg errichtet wurde, das deutsche Programm der Bundesrundfunkanstalt und zwischen 19.30 und 20.00 Uhr jeweils zehnminütige Nachrichten in Englisch, Französisch und Spanisch aus.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten