Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

23.02.1958

Fernsehspiel beschäftigt den Bundestag

Das SDR-Fernsehspiel »Besuch aus der Zone« von Helmut Pigge und Rainer Wolffhard nach dem gleichnamigen Hörspiel von Dieter Meichsner aus dem Jahr 1956 sorgt für öffentliches Aufsehen und löst eine kritische Debatte im Bundestag aus. In die Kritik gerät dabei auch SDR-Intendant Fritz Eberhard, der die Produktion seines Hauses verteidigt und für eine nüchterne Berichterstattung über die »Zone« eintritt. In dem umstrittenen Fernsehfilm stellt ein Chemiefaserfabrikant aus der DDR bei einem Besuch in der Bundesrepublik fest, dass sein in den Westen geflohener früherer Kompagnon Produktionsgeheimnisse an die Konkurrenz verraten hat. Er schwankt, ob er im Westen bleiben oder aus Pflichtgefühl zurückfahren soll, und entscheidet sich für die Rückkehr in die DDR. Die Hauptrollen spielen Siegfried Lowitz und Werner Peters.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten