Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

17.01.1961

Streit um Kortner-Inszenierung der »Lysistrata«

Der BR strahlt »Die Sendung der Lysistrata«, eine im Ersten Fernsehprogramm angebotene Aristophanes-Inszenierung von Fritz Kortner mit Barbara Rütting und Romy Schneider, »aus sittlichen Gründen« in seinem Sendegebiet nicht aus. Die Sendung vom NWRV-Hamburg hatte schon Ende 1960 ARD-interne Diskussionen ausgelöst, von denen die Presse Wind bekam, und die erste Fassung war überarbeitet worden. Danach haben zunächst nur NDR, RB, HR und SFB eine Ausstrahlung am 17.1. um 22.15 Uhr angekündigt. Aufgrund des großen öffentlichen Interesses entschließen sich kurzfristig WDR, SDR und SWF ebenfalls zur Sendung. In Bayern allerdings ist die umstrittene Inszenierung nur im Kino zu sehen, bis der BR sie 1975 in seinem Dritten Programm zeigt. Während »DER SPIEGEL« hinter der Absetzung auch politische Motive sieht, begründet in Kortners »Atomwaffenfeindschaft«, urteilt »DIE ZEIT« nach der Ausstrahlung: »Kein politisches, kein moralisches – ein künstlerisches Debakel«.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten