Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.01.1962

ARD schickt Chefkorrespondent für das Fernsehen nach Bonn

Der Journalist Ernst Weisenfeld, der schon 1951 als Korrespondent für den NWDR nach Paris gegangen ist und dann weiter für den WDR und »DIE WELT« von dort berichtet hat, tritt sein neues Amt als Chefkorrespondent für das Deutsche Fernsehen in Bonn an. Er soll dort ein Studio für die Fernsehprogramme der ARD aufbauen und leiten. Bislang waren Berichte für die »Tagesschau« eher eine Nebenbeschäftigung für die Hörfunkredakteure des WDR in der Bundeshauptstadt. Deren Assistent Edgar Vetter lieferte die meisten Aufnahmen für das Fernsehen, indem er Politikern Gelegenheit zu einem Statement vor der Kamera gab.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten