Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

09.04.1962

Erstsendung von Hans Kaspers »Geh David helfen«

Beim HR gibt Hans Kaspers sein Hörspiel-Debüt mit »Geh David helfen«, einer Gemeinschaftsproduktion mit RB. Das Stück erhält den Hörspielpreis der Kriegsblinden für 1962. Im Pressetext zur Erstsendung heißt es: »Spielort Griechenland: zwei leichtgeschürzte Damen, die vor den Soldaten im Krieg erschreckend wenig Respekt haben und sich seltsamerweise auch nicht für Schlachtfelder begeistern können. Nun kommt es, daß die beiden Unbewaffneten am Rande des Schlachtfeldes einen kleinen Krieger aufstöbern, der im Traum ›Hurra‹ schreit, aber dann nicht mehr weiß, für wen eigentlich«. Unter der Regie von Ulrich Lauterbach sind in den Hauptrollen Elisabeth Wiedemann und Helga Feddersen zu hören.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten