Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

13.06.1963

Wieder Schlagerfestspiele im Deutschen Fernsehen

Auch die dritten Deutschen Schlager-Festspiele finden im Kurhaus von Baden-Baden statt und werden vom SWF im Deutschen Fernsehen übertragen. Nach dem durchschlagenden Erfolg der Vorjahressiegerin ist die Veranstaltung wieder von der Vorentscheidung zum Grand Prix d'Eurovision getrennt worden. Unter den zahlreichen eingereichten Titeln hat eine Jury 18 ausgewählt, die sich dieses Mal im Hörfunk zu Vorentscheidungen stellen mussten. Am 2., 3. und 4.5. haben BR, HR, SR, SFB, SWF, WDR, RIAS-Berlin und DLF diese Titel gesendet und Infratest hat danach zwölf Titel für die Endausscheidung ermittelt. Bei der Kür der Sieger werden die Voten aus den Rundfunkanstalten und von 200 ausgewählten Personen aus dem Saal berücksichtigt sowie das bis dahin geheim gehaltene Infratest-Ergebnis. Auf Platz eins landet Gitte mit dem Titel »Ich will ’nen Cowboy als Mann«, der ihr zum Durchbruch auf dem deutschen Schlagermarkt verhilft und mehr als eine Million Mal verkauft wird.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten