Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

27.08.1963

Adolf Grimme gestorben

In Degerndorf am Inn stirbt der langjährige Generaldirektor des NWDR Adolf Grimme im Alter von 73 Jahren. Grimme, seit 1922 SPD-Mitglied, wechselte 1928 aus dem Schuldienst in die Kultusbürokratie und war von 1930 bis 1932 preußischer Kultusminister. In der NS-Zeit im Widerstand und von der Gestapo verfolgt, setzte er nach 1945 seine politische Karriere in Niedersachsen fort, zuletzt wieder als Kultusminister. Aus diesem Amt schied er 1948 aus, wurde Generaldirektor des NWDR und leitete diese damals größte Rundfunkanstalt bis zu ihrer Auflösung Ende 1955.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten