Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

28.11.1963 bis 29.11.1963

Ministerpräsidenten befassen sich mit Schulden des ZDF

Die Ministerpräsidenten der Bundesländer sehen sich mit der Prognose konfrontiert, das ZDF werde bis Ende 1964 rund 100 Mio DM an Schulden aufhäufen. Sie beschließen daraufhin, dass die Länder für einen Kredit an das ZDF bis zu einer Höhe von 130 Mio DM bürgen. Außerdem solle die Rundfunkkommission einen Bericht über die finanzielle Gesamtsituation von ZDF und ARD erstellen. Weiter heißt es, »den Regierungschefs erscheint es angebracht, daß der Zinsendienst vorläufig von der ARD übernommen wird.« Dieser Beschluss, der nun auch die ARD mit den Finanzproblemen des ZDF beschäftigt, führt in der Folge zu jahrelangen Verhandlungen und Kontroversen zwischen Bundesländern, ZDF und ARD.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten