Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

27.06.1964 bis 05.10.1964

Hörfunk und Fernsehen berichten von der documenta

200.000 Menschen besuchen die documenta III in Kassel. Das »Museum der 100 Tage« zeigt 1.200 Werke von 361 Künstlerinnen und Künstlern. Von den Begründern der neuzeitlichen bildenden Kunst wie Picasso, Leger und Klee spannt sich der Bogen bis zu ganz jungen Künstlern, beispielsweise der Pop-Art. In der Abteilung »Industrial Design« werden auch Hörfunk- und Fernsehgeräte ausgestellt. Der HR berichtet für die ARD aktuell aus Kassel. Am 1.7. bringt das Deutsche Fernsehen in der Sendung »Das Podium« eine Diskussion zwischen Künstlern und Kritikern über die »documenta«.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten