Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

22.09.1964

BR startet Drittes Fernsehprogramm

Das »Studienprogramm des BR«, später Bayerisches Fernsehen, ist das erste Dritte Programm der Landesrundfunkanstalten im Fernsehen. Das Programm besteht zunächst aus drei Teilen, dem Bereich »Lehrfernsehen« mit Schulfernsehen, dem Bereich Studienfernsehen und der Bayerischen Chronik. Vor dem Start des Programms hat der BR eine komplette zweite Fernsehdirektion eingerichtet, die mit Zustimmung des Rundfunkrats vom 29. 10. unter der Leitung von Dr. Helmut Oeller steht. Zu dieser Direktion zählen u.a. spezielle Organisationseinheiten für das Schulfernsehen unter Leitung von Dr. Gertrud Simmerding, für das Kursprogramm unter der Leitung von Dr. Richard W. Dill, für Wirtschafts- und Sozialpolitik unter Leitung von Rudolf Mühlfenzl, für das Kulturelle Studienprogramm unter Leitung von Alois Schardt und für die Bayerische Chronik unter Leitung von Heinz Böhmler.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten