Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

05.10.1965

»Dr. Murkes gesammelte Nachrufe« im Deutschen Fernsehen

Das Deutsche Fernsehen zeigt das zweite Fernsehspiel des HR um die Figur des Dr. Murke von Heinrich Böll: »Dr. Murkes gesammelte Nachrufe«. Das Stück, gemeinsam geschrieben von Dieter Hildebrandt, der erneut die Titelfigur spielt, und Rolf Hädrich, der Regie führt, dreht sich um den jetzt als Nachrufredakteur beim Fernsehen arbeitenden Dr. Murke, der den Proporzgedanken in seine Sendungen einbringt: »Politisch gesehen ergibt das Leben von Jores folgende Aufteilung: 55 nationalistische Jahre, 20 demokratische Jahre. Das ergibt, umgerechnet in Sendezeit: 22 Minuten Nationalismus, sieben Minuten Demokratie, plus eine Minute für An- und Absage ... das sind die Jahre 45 bis 47, als er für die Militärregierung tätig war.« Neben professionellen Darstellern sind in Nebenrollen auch HR-Intendant Werner Hess und Programmdirektor Hans-Otto Grünefeldt zu sehen.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten