Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

25.10.1965

Erste »Rudi Carrell Show« im Deutschen Fernsehen

RB bringt den niederländischen Showmaster Rudi Carrell, der mit seiner Show seit 1961 in seiner Heimat höchst erfolgreich und 1964 mit einer Silbernen Rose von Montreux ausgezeichnet worden ist, mit der »Rudi Carrell Show« ins Deutsche Fernsehen – der Beginn einer jahrezehntelangen Karriere auf deutschen Bildschirmen. In seiner einstündigen Personality-Show präsentiert Carrell zusammen mit seinen Gästen Musik und Sketche. Die Schauplätze dafür wechseln von Sendung zu Sendung: Mal ist es ein Campingplatz, mal ein Bahnhof. Viele der Gäste sind unbekannt und treten in dieser Show erstmals im Fernsehen auf.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten