Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

07.01.1966

»Beat, Beat, Beat« im Hessischen Dritten

Das Dritte TV-Programm des HR beginnt mit einer »Musiksendung im Beat-Rhythmus für junge Zuschauer« unter dem Titel »Beat! Beat! Beat!«, zunächst moderiert von Heinz Lukas und ab Folge 5 von Mal Sondock. Die Sendung wird als öffentliche Veranstaltung mit jugendlichem Publikum produziert, oft in der Offenbacher Stadthalle, und zur besten Sendezeit um 20.15 Uhr nach der »Tagesschau« ausgestrahlt. In den nächsten Jahren kommen für die Produktion zahlreiche internationale Stars zum HR: Ihre Reihe reicht von den Kinks und den Searchers bis zur Spencer Davis Group, von Manfred Mann über Julie Driscoll bis zu Tom Jones.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten