Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

08.11.1967

Pressekommission verabschiedet Schlussbericht

Die im Juni konstituierte Pressekommission unter dem Vorsitz des Kartellamtspräsidenten Eberhard Günther verabschiedet mit 16 von 18 Stimmen ihren Schlußbericht. Der Verleger Axel Springer hat sich schon im September aus der Kommissionsarbeit zurückgezogen und daher an der Abstimmung nicht teilgenommen. Die Kommission kommt u.a. zu dem Schluss, dass »negative Einflüsse des Werbefernsehens auf die Presse sehr unwahrscheinlich« sind. Die Einführung der Fersehwerbung habe vielmehr dazu geführt, dass die werbende Wirtschaft zusätzliche Mittel für die Werbung eingesetzt habe. Der Bericht der Kommission setzt einen Schlusspunkt unter die jahrelangen Diskussionen über eine Wettbewerbsverzerrung bzw. einen Verdrängungswettbewerb zwischen Rundfunk und Presse.

Ressort:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten