Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

18.01.2009

Landtagswahl in Hessen

Knapp ein Jahr nach der Landtagswahl 2008 sind die Bürger des Landes erneut aufgerufen, über die Zusammensetzung des hessischen Landtags abzustimmen. Nachdem 2008 keine regierungsfähigen Mehrheiten zustande gekommen waren, hatten sich die Parteien im November auf Neuwahlen geeinigt. Als Spitzenkandidat der SPD geht nicht mehr die Landesvorsitzende Andrea Ypsilanti ins Rennen, sondern Thorsten Schäfer-Gümbel. Mit einem Online-Special und Sondersendungen in Hörfunk und Fernsehen informiert der HR wieder ausführlich über die Kandidaten, Programme und die Wahlkreise. Den Wahlabend begleitet das hr-fernsehen mit einer siebeneinhalbstündigen Sondersendung, und es zeigt sich schnell, dass es in Hessen eine stabile schwarz-gelbe Regierung geben wird. Noch am Wahlabend tritt Andrea Ypsilanti von ihren Ämtern als Landes- und Fraktionsvorsitzende zurück. Die CDU kommt auf 37,2 Prozent der Stimmen, die SPD auf 23,7 Prozent, die FDP 16,2 Prozent, die Grünen 13,7 Prozent und die Linke auf 5,4 Prozent.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten