Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

15.03.2009 bis 10.06.2009

Koeppens Nachkriegstrilogie als Hörspiel

Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Bundesrepublik haben HR, SWR und WDR Wolfgang Koeppens Romane »Tauben im Gras« (1951), »Das Treibhaus« (1953) und »Der Tod in Rom« (1954) fürs Hörspiel adaptiert. In der »Trilogie des Scheiterns« gab Koeppen Anfang der 1950er Jahre eine kritische Bestandsaufnahme der sich formenden Bundesrepublik und erteilte allen Hoffnungen auf einen politischen Neuanfang der jungen Republik mit Blick auf Wiederaufrüstung, Restauration und Besatzungsalltag der Adenauer-Ära eine Absage. Leonhard Koppelmann und Walter Adler (Bearbeitung und Regie) haben die literarische Vorlage für das akustische Medium übersetzt und 425 Minuten lang den Zeitgeist dieser Ära wiederbelebt. Zu den mitwirkenden Schauspielern gehören Ulrich Noethen, Felix von Manteuffel, Irm Hermann und Axel Milberg; Günter Lenz und Hermann Kretzschmar sind als Komponisten eingebunden. hr2-kultur sendet die Trilogie in vier Teilen vom 15. 3. bis 10. 6.; SWR 2 strahlt sie am 17., 21. und 24. 5. aus; WDR 5 sendet in sechs Folgen vom 15. 3. bis 11. 6. 2009.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten