Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

16.03.2009 bis 05.05.2009

Tolstois »Krieg und Frieden« im ARD-Hörfunk

Die Kulturradios von RBB, NDR, SWR und Radio Bremen starten mit einer ungewöhnlichen Lesung: Tolstois 1868/69 erschienenes Epos »Krieg und Frieden« ist in einer ungekürzten Fassung im Radio zu hören. Der RBB hat gemeinsam mit NDR, SWR und Radio Bremen das über 2.000 Seiten umfassende Werk, das die Zeit der napoleonischen Kriege schildert, in rund 250 Stunden aufgenommen. Ulrich Noethen hat dem gesamten Text seine Stimme gegeben, unterstützt von Regisseur Ralph Schäfer (Kulturradio des RBB). Sieben Monate wurde das Material anschließend geschnitten. Vom 16. 3. bis 5. 5. ist zunächst in 33 Folgen das erste Buch zu hören. Auch der Audio Verlag beteiligt sich mit einer Hörbuchauflage von 1.000 Stück an diesem Projekt.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten