Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

09.03.2008

Deutscher Hörbuchpreis

Differenziert nach sieben Kategorien werden die besten Hörbuchproduktionen des Vorjahres mit dem Deutschen Hörbuchpreis 2008 ausgezeichnet: In der Kategorie »Beste Fiktion« geht der Preis posthum an Günter Eich für sein Hörspiel »Träume«. NDR-Hörspielchef Norbert Schaeffer bekommt die Trophäe in derselben Kategorie, und zwar für seine Initiative zur Neuproduktion dieses Hörspielklassikers. In der Kategorie »Information« wird Michael Stegemann für die »Glenn Gould Trilogy – Ein Leben« ausgezeichnet. Die Stifter des Deutschen Hörbuchpreises – neben WDR und WDR mediagroup der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und die FOCUS Magazin Verlag GmbH – verleihen den mit insgesamt 23.000 Euro dotierten Preis zum sechsten Mal. Rund 400 Hörbücher waren zum Wettbewerb eingereicht worden.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten