Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

05.11.2008 bis 09.11.2008

ARD-Hörspieltage

Fünf Tage lang ist Karlsruhe wieder Mekka für Hörspielfans, wenn die ARD-Anstalten und das Deutschlandradio im Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) und in der Hochschule für Gestaltung (HfG) ihre aktuellen Produktionen vorstellen und in den Dialog mit dem Publikum treten. Wie schon 2006 und 2007 sind HR und SWR gemeinsam Veranstalter. Die ARD lobt insgesamt vier Preise aus: Den »Deutschen Hörspielpreis der ARD« – von einer Fachjury aus den zehn Wettbewerbsstücken gewählt – erhalten Katharina Bihler und Stefan Scheib für das Hörspiel »Gras wachsen hören« (Produktion: SR). Auch bei den Hörern, die im Internet über die gleichen Wettbewerbsbeiträge abstimmen können, liegt »Gras wachsen hören« ganz vorn. Neben dem mit 5.000 Euro dotierten Hörspielpreis der ARD bekommt es auch den mit 2.500 Euro dotierten Publikumspreis »ARD Online Award«. Mit dem Newcomerpreis »Premiere im Netz« für freie Hörspielproduzenten wird Fabian Kühnlein für sein Hörspiel »Operator« ausgezeichnet. Der mit 5.000 Euro dotierte Deutsche Kinderhörspielpreis von ARD und der Filmstiftung NRW wird Regisseur Volker Präkelt für »Die abenteuerliche Welt der Piraten« zuerkannt. Der Preis wird im Rahmen des Kinderhörspieltags am 9.11. verliehen, die anderen einen Tag zuvor.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten