Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

31.08.2009 bis 18.09.2009

ARD-Musikwettbewerb

Insgesamt 15 Preise werden am Ende des 58. Internationalen Musikwettbewerbs der ARD verliehen, für den sich junge Musiker der Jahrgänge 1980 bis 1992 aus allen Nationen beworben hatten. Insgesamt 217 junge Musiker konkurrieren in den Fächern Gesang, Harfe, Kontrabass und Violine. Am Ende vergibt die Jury vier erste, fünf zweite und sechs dritte Preise in einem Gesamtwert von über 150.000 Euro. Einen ersten Preis im Fach Gesang bekommt die australische Sopranistin Anita Watson. Den ersten Platz im Fach Violine erringt virtuos die erst 17-jährige Koreanerin Hyeyoon Park. Auch zwei Deutsche können Preise mit nach Haus nehmen: Der Bassist Wilhelm Schwinghammer erspielt sich einen zweiten Preis, Bariton Falko Hönisch wird mit dem dritten Preis im Fach Gesang ausgezeichnet.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten