Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

04.05.1945

Radio Hamburg meldet sich

Mit der Ansage »This is Radio Hamburg, a station of the Allied Military Government« und der britischen Nationalhymne meldet sich um 19.00 Uhr erstmals der Besatzungssender für die britische Zone. Die Briten haben am Morgen die Kontrolle über das weitgehend unzerstörte Funkhaus an der Hamburger Rothenbaumchaussee übernommen und können den ebenfalls funktionstüchtigen Großsender in Hamburg-Moorfleth nutzen. Am Abend zuvor hatte der Reichssender Hamburg seinen Betrieb am Rothenbaum einstellen müssen. Sein Nebensender in Flensburg bleibt allerdings noch bis zum 13. 5. als Sprachrohr der Regierung Dönitz auf Sendung. Erster Chief Controller von Radio Hamburg wird Prince Leaven. Unter den ersten deutschen Mitarbeitern sind Axel Eggebrecht, Dr. Hans Schmidt-Isserstedt, Peter von Zahn, Peter Bamm und Ernst Schnabel.

Ressort:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten