Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.10.1948

BR-Gesetz in Kraft

Das vom bayerischen Landtag am 29. 7. einstimmig verabschiedete »Gesetz über die Errichtung und die Aufgaben einer Anstalt des öffentlichen Rechts ›Der Bayerische Rundfunk‹« tritt in Kraft. Damit ist in Bayern die Grundlage für den Übergang vom Besatzungssender Radio München zum öffentlich-rechtlichen BR geschaffen. Das Gesetz sieht für die neue Rundfunkanstalt drei Organe vor: einen Intendanten, der vom Rundfunkrat mit einfacher Mehrheit auf vier Jahre gewählt wird, einen Rundfunkrat, der »die Interessen der Allgemeinheit« vertritt, und einen Verwaltungsrat, der hauptsächlich die Geschäftsführung kontrolliert. Ein Neun-Punkte-Katalog legt Sendegrundsätze für den BR fest, in denen sich die Vorstellungen der amerikanischen Besatzungmacht von einem demokratischen Rundfunk spiegeln.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten