Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

27.01.2011

SR-Intendant Fritz Raff gestorben

Fritz Raff, seit 1996 Intendant des SR und 2007/2008 Vorsitzender der ARD, stirbt nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 62 Jahren. 1948 in Ludwigsburg geboren, machte Raff eine Ausbildung zum Diplom-Verwaltungsfachwirt, arbeitete für unterschiedliche Zeitungen und von 1971 an für den Südwestdeutschen Journalisten-Verband, später als Hauptgeschäftsführer des Deutschen Journalistenverbands. Von 1985 bis 1990 wechselte Raff in die Kommunalpolitik und wurde Oberbürgermeisteer der Kreisstadt Mosbach in Baden-Württemberg. Der damalige SR-Intendant Prof. Dr. Manfred Buchwald holte Raff 1990 als Verwaltungsdirektor des Senders nach Saarbrücken. 1994 wurde er stellvertretender Intendant, 1996 schließlich Intendant des SR und Nachfolger von Buchwald. Für seine dritte Amtszeit war er im September 2005 ohne Gegenstimme gewählt worden. Als erster Intendant des SR führte er von 2007 bis 2008 die ARD-Geschäfte. Seine Tod löst große Bestürzung und Trauer in der ARD aus.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten