Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

15.05.2011

ARD-Kulturprogramme erinnern an Max Frisch

Am 15.5.2011 wäre der Schweizer Schriftsteller Max Frisch 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass haben die ARD-Kulturprogramme u.a. zwei neue Hörspiele nach Werken Frischs realisiert: Leonhard Koppelmann hat die autobiografische Schrift »Montauk« für SWR2 und das Schweizer Radio DRS erstmals als zweiteiliges Hörspiel inszeniert, das am 8. und 15.5. urgesendet wird. Für NDR Kultur haben Norbert Schaeffer und Roman Neumann Frischs Roman »Stiller« als Hörspiel umgesetzt, das ebenfalls in zwei Teilen am 11. und 18.5. gesendet wird. WDR 3 und WDR 5 widmen Max Frisch und dem heutigen Leben und Denken in der Schweiz vom 10. bis 15.5. einen Themenschwerpunkt unter dem Motto »Achtung, Schweiz!«. 3sat erinnert mit einer ganz besonderen Dokumentation an den Schweizer Dramatiker, Romancier und Essayist. »Max Frisch: Zürich – Transit« zeigt erstmals Szenen einer 1965 begonnenen und dann eingestellten Filmskizze und erzählt die Geschichte des Projekts nach.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten