Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

15.06.2008

Deutscher Klangkunst-Preis 2008

Zum vierten Mal verleihen das Skulpturenmuseum Glaskasten Mar, das Kulturradio WDR3 und die Initiative Hören den Deutschen Klangkunst-Preis. Die Preisträger sind Gerriet J, Sharma für seine Projekt »wieder und nie«, Johannes S. Sistermanns für sein Projekt »durchhören« sowie Jan-Peter E.R. Sonntag für sein Prokjekt »PNEUMA«. Der WDR3-Produktionspreis geht an den Künstler Thomas Taxus Beck aus Solingen. Er erhält die Möglichkeit, mit der Redaktion des Studios Akustische Kunst WDR3 ein Hörstück zu entwickeln und zu realisieren. Insgesamt 85 Künstler hatten sich 2008 um den Deutschen Klangkunst-Preis beworben.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten