Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

04.09.2011

ARD begleitet Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern

Die Bürger von Mecklenburg-Vorpommern wählen einen neuen Landtag sowie die Kreistage und Landräte. Der NDR berichtet in Hörfunk, Fernsehen und Internet ausführlich über die Spitzenkandidaten, die Positionen der Parteien und Wahlkampfthemen. Am 30.8. stellt sich im NDR Fernsehen Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) seinem Herausforderer von der CDU, Lorenz Caffier. NDR.de porträtiert die fünf Spitzenkandidaten und liefert alles Wissenwerte in einem »Wahl ABC«. Am Wahlabend zeigt sich früh, dass die SPD mit Erwin Sellering Gewinner des Abends ist. Mit fünfeinhalb Prozentpunkten Zuwachs auf nun 35,7 Prozent kann sich der alte und voraussichtliche neue Ministerpräsident seinen Koalitionspartner aussuchen. Die CDU bekommt nur noch 23,1 Prozent, Die Linken auf 18,4 Prozent; die Grünen ziehen mit 8,4 Prozent erstmals in den Schweriner Landtag ein. Auch die NDP schafft es mit fünf Sitzen in das Landesparlament, während die FDP nur noch auf 2,7 Prozent der Wählerstimmen kommt.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten