Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

18.09.2011

ARD begleitet Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus

Die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus begleitet der gebietszuständige RBB mit zahlreichen Fernseh- und Hörfunkbeiträgen sowie einem Online-Special mit zusätzlichen Zahlen, Fakten und Hintergrundinfos. Am 30.8.2011 stellen sich die Spitzenkandidaten der bisher im Parlament vertetenen Parteien in der Sendung »KLIPP & KLAR - Berlin-Wahl 2011« den Fragen und diskutieren ihre Wahlkampfthemen. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) und sein Herausforderer von der CDU, Frank Henkel, liefern sich zwölf Tage vor der Abgeordnetenhauswahl ein Rede-Duell im Fernsehen. Am Wahltag selbst berichtet Das Erste ab 17.30 und das rbb Fernsehen ab 17.45 Uhr über erste Hochrechungen, Abstimmungsergebnisse, Wählerwanderungen und mögliche Regierungskoalitionen. Auch die Radioprogramme und Online-Angebote der ARD liefern akuelle Infos, einen Live-Ticker und erste Analysen. Schnell wird klar, dass die alte rot-rote Koalition keine Mehrheit mehr hat. Der regierende Bürgermeister Wowereit muss sich einen neuen Koaltionspartner suchen und will Gespräche mit den Grünen und der CDU führen. Die Überraschung des Abends: die Piratenpartei schafft mit annährend neun Prozentpunkten den Sprung ins Berliner Abgeordnetenhaus, während die FDP mit gerade mal 1,8 Prozentpunkten bei dieser siebten Landtagswahl 2011 erneut ein Debakel erlebt.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten