Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

22.10.2011

Franz Liszt zum 200. Geburtstag: ARD-Programme erinnern an den Komponisten

Er war Klaviervirtuose, Komponist, Dirigent sowie Freund und Schwiegervater Richard Wagners: Franz Liszt. Anlässlich seines 200. Geburtstags erinnert die ARD in zahlreichen Beiträgen in Hörfunk, Fernsehen und Internet an den Ausnahmekünstler. In Sondersendungen und Konzerten würdigen vor allem die Kulturradios der ARD den virtuosen Musiker: BR Klassik sendet einen ganzen »Tag mit Franz Liszt«; MDR FIGARO widmet schon sein Tagesprogramm am 21.10. Franz Liszt und beleuchtet die unterschiedlichen Facetten und Lebensstationen des Komponisten. Am 22.10. überträgt der Sender live aus der Weimarhalle das Festkonzert zum Geburtstag Liszts. Am 23.10. feiert die Europäische Rundunkunion (EBU) den Geburtstag mit zahlreichen Konzertübertragungen, die teilweise auch von den Hörfunk-Kulturprogrammen übernommen werden. Das Kulturradio des RBB widmet Liszt im zweiten Halbjahr 2011 21 Folgen lang seine sonntägliche Musikserie. Und SWR2 geht vom 17. bis 30.10. in zahlreichen Sendungen und Konzerten der Frage nach »Wer war Franz Liszt«? Das WDR 3 Musikfeature geht der Entwicklung des Liszt-Bildes nach, und WDR 3 Tonart beleuchtet eine Woche lang das Leben des Musikers. Das MDR FERNSEHEN zeigt u.a. die filmische Biografie »Franz Liszt – der Unvollendete«, die musikalische Liszt-Biografie »Lisztig, lustig, leidenschaftlich« und den Spielfilm aus den USA von 1960 »Nur wenige sind auserwählt«.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten