Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

18.11.2011

Bremer Fernsehpreis 2011: NDR und WDR gewinnen Regionalwettbewerb

Zur Würdigung hervorragender Leistungen im deutschsprachigen Fernsehregionalprogramm verleiht Radio Bremen im Auftrag der ARD wieder den Bremer Fernsehpreis in zwei Kategorien. Den Preis für die beste Sendung gewinnt die WDR-Sendung »Aktuelle Stunde« aus Düsseldorf. Als besten Einzelbeitrag bewertet die Jury unter Vorsitz von Frank Plasberg einen Nachruf des NDR-Landesfunkhauses Schleswig-Holstein. Lobend erwähnt werden außerdem zwei ganze Sendungen: vom NDR »Hallo Niedersachsen« und vom WDR »Hier und heute«. Der Wettbewerb stand 2011 unter dem Motto »Kurz vor Schluss: Wenn etwas zu Ende geht«; die Preissumme beträgt 3.000 Euro. Beim diesjährige Werkstattgespräch geht es um das Thema »Social Media in den Regionalprogrammen. Chancen und Risiken anhand von ausgwählten Fallbeispielen.«

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten