Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

02.04.2012

Das Erste zeigt NDR-Dokumentation »Der Sturz – Honeckers Ende«

Das Erste zeigt Eric Friedlers spannenden Dokumentarfilm über das Ende der DDR und das Macht-Vakuum zwischen Krenz, Modrow und de Maizière, in dem der einstige Partei- und Staatschef Honecker nur knapp der Obdachlosigkeit und Lynch-Justiz entging. Für das ambitionierte Filmprojekt gelang es Friedler, die heute 84-jährige einstige Volksbildungsministerin und Ehefrau des Diktators in ihrem chilenischen Exil für ein Fernsehinterview zu gewinnen. Mehr als 20 Jahre hat Margot Honecker kein Interview gegeben; im Gespräch zeigt sie sich ideologisch starr ohne Reue oder Unrechtsbewusstsein. Die Aussagen der einst mächtigsten Frau der DDR kontrastiert Friedler mit Interviews von Opfern des SED-Regimes. Auch zahlreiche hochkarätige internationale und nationale Zeitzeugen kommen in Friedlers Dokumentation zu Wort und liefern ein facettenreiches Bild vom Aufstieg und Fall Honeckers. Die Dokumentation stößt beim Publikum auf große Resonanz: Rund 4,2 Mio Zuschauer sehen am Montag abend um 21.00 Uhr den Film.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten