Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

17.04.2012

ARD sichert sich Bundesliga-Rechte bis 2017

Die »Sportschau« im Ersten wird auch in den nächsten vier Jahren ab jeweils 18.30 Uhr – und damit zeitnah nach Spielschluss – die Zusammenfassungen des Samstagsspieltages der Fußball-Bundesliga zeigen können. Zugleich hat die Deutsche Fussball-Liga (DFL) auch die Rechte für die erstverwertenden Zusammenfassungen der Sonntagspiele sowie die Übertragungsrechte der Live-Spiele im frei empfangbaren Fernsehen an die ARD vergeben. Im Bieterverfahren der DFL konnte sich die ARD die entsprechenden Erstverwertungsrechte im Free-TV für die Spielzeiten 2013/14 bis 2016/17 sichern. Die Vereinbarung beinhaltet auch, dass die ARD mit dem Supercup, den Saison- sowie den Rückrundeneröffnungspartien sowie den Relegationsspielen um die Bundesliga und die 2. Bundesliga weiterhin sieben Spiele pro Saison live übertragen und die Höhepunkte des Sonntagsspieltags in ihren Programmen ab 21.15 Uhr zeigen darf. Die ARD-Vorsitzende und WDR-Intendantin Piel zur Vereinbarung: »Die großen Gewinner dieser Entscheidung sind die Millionen von Fußballfans, da sie auch künftig das spannende Bundesliga-Geschehen zeitnah im Free-TV verfolgen können.« Der Vertragsabschluss steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen ARD-Gremien.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten