Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

25.06.2012

ARD kündigt Verträge mit Kabelnetzbetreibern

ARD und ZDF haben ihre Einspeiseverträge mit den großen Kabelnetzbetreibern Kabel Deutschland (KDG), Unitymedia und Kabel BW fristgerecht zum Jahresende gekündigt. Die so genannten Einspeiseentgelte seien historisch überholt, so die in dieser Frage federführende MDR-Intendantin Karola Wille. Die Regelung stamme aus einer Zeit, als die frühere Bundespost die Kabel-Infrastruktur mit Unterstützung der Programmveranstalter aufgebaut habe. Heute werden die Kabelnetze durch wirtschaftlich selbständige Unternehmen betrieben. Sie stehen im digitalen Zeitalter im Wettbewerb mit verschiedensten neuen Anbietern: »Die Kabelnetzbetreiber erhalten von uns werthaltige Programme und können ihren Kabelanschluss erst dadurch sehr erfolgreich vermarkten.« Eine weitere Alimentierung durch Einspeiseentgelte sei nicht mehr sachgerecht.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten