Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

03.10.2012 bis 04.10.2012

»Der Turm« als Zweiteiler im Ersten

Das Erste zeigt die Verfilmung von Uwe Tellkamps preisgekröntem Roman »Der Turm« über die letzten sieben Jahre der DDR. Konzentriert auf die Familiengeschichte des Chirurgen Richard Hoffmann (Jan Josef Liefers), schildert der Zweiteiler das Milieu der Dresdner Bildungsbürger in den Jahren vor der politischen Wende am Beispiel verwandter Bewohner der Turmstraße. »Der Turm« ist eine teamWorx-Produktion in Koproduktion mit dem MDR und der ARD Degeto sowie BR, NDR, WDR, SWR und rbb für Das Erste. Regie führte Christian Schwochow nach einem Buch von Thomas Kirchner. Den ersten Teil am 3.10.2012 sahen 7,5 Millionen Zuschauer (21,3 % Marktanteil). Den zweiten Teil verfolgten im Durchschnitt 6,32 Millionen Zuschauer (19,7 % MA).

Im Anschluss an den ersten Teil zeigt das Erste »Der Turm – die Dokumentation« von Jan N. Lorenzen: Darin nimmt der Autor Themen und Szenen des Fernsehfilms auf, befragt Zeitzeugen und nutzt ausgewähltes Archivmaterial auf der Suche nach der historischen Wirklichkeit.

Der MDR begleitet den Film in seinen Hörfunkprogrammen mit zahlreichen Sendungen: So richtete beispielsweise MDR FIGARO in einer sechsteiligen Serie ab 24.9. den Blick speziell auf das akademische und intellektuelle Milieu in der DDR der 80er Jahre. (Zum MDR-Webspecial)

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten