Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

07.12.2012

BR-Intendant vertritt ARD und ZDF in der EBU

Die Generalversammlung der Europäischen Rundfunkunion (EBU) wählt BR-Intendant Ulrich Wilhelm als Vertreter von ARD und ZDF in das Executive Board. Das elfköpfige Executive Board ist das höchste Entscheidungsgremium der EBU, das u.a. in wichtigen medienpolitischen Fragen die Strategie der weltgrößten Organisation von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanbietern festlegt.

Die EBU vertritt u.a. die Interessen der öffentlich-rechtlichen Sender in der EU. Sie dient ihren Mitgliedern aus 56 Staaten als Plattform für Erfahrungsaustausch und zur Durchführung kooperativer Projekte, wie z.B. den Austausch von Nachrichtenbeiträgen. Der Erwerb gemeinsamer Sportrechte gehört ebenfalls zu den EBU-Aufgaben.

Ulrich Wilhelm ist für zwei Jahre gewählt; ab 2013 ist er Mitglied des Executive Board. Im Dezember 2014 und im Dezember 2016 wird Wilhelm für einen zweite bzw. dritte Amtszeit bestätigt.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten