Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

31.07.1991

DW nutzt bisherige sowjetische Störsender

Die DW und das sowjetische Post- und Fernmeldeministerium unterzeichnen einen Vertrag, nach dem die DW drei in der Republik Rußland stehende frühere Störsender mit Senderleistungen zwischen 200 und 1000 kW nutzen kann. Via Eutelsat II F 1 stellt die Kölner Rundfunkanstalt die Verbindung zu den neuen Sendern her und strahlt über diese täglich 19,5 Stunden Programm in Deutsch und mehreren Fremdsprachen aus. Vor allem den ostasiatischen Raum, den sie bis jetzt nur über ihre Relaisstation in Sri Lanka erreicht hat, kann die DW nun optimal versorgen.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten