Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

01.07.2013

Tom Buhrow ist neuer WDR-Intendant

Tom Buhrow tritt sein Amt als Intendant des WDR Köln an. Der Rundfunkrat des Senders hatte ihn am 29.5. mit 41 der 47 anwesenden Stimmen gewählt. Die Amtszeit des Intendanten beträgt sechs Jahre. Der ehemalige »Tagesthemen«-Moderator tritt die Nachfolge von Monika Piel an, die Ende April aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aus dem Amt geschieden war. Bis zum Amtsantritt Buhrows fungierte WDR-Justiziarin Eva-Maria Michel kommissarisch als Intendantin. Neben Buhrow hatten sich Stefan Kürten, Direktor bei der Europäischen Rundfunkunion (EBU), und Jan Metzger, Intendant von Radio Bremen, beworben.

Tom Buhrow (Jahrgang 1958) volontierte nach seinem Studium der Geschichte und Politikwissenschaften in Bonn 1985/1986 beim WDR. Im Anschluss arbeitete er zunächst als Redakteur für das WDR Fernsehen und später als Reporter und Chef vom Dienst für die »Aktuelle Stunde«, die er auch moderierte. Im Oktober 1992 wechselte Buhrow als ARD-Reporter in die »Tagesschau«-Redaktion des WDR in Köln. Von 1994 bis 1999 war er als Korrespondent im ARD-Studio Washington tätig. Nach einer Station als Korrespondent im ARD-Studio Paris kehrte er im Jahr 2002 als Leiter des ARD-Studios Washington in die USA zurück. 2006 trat Buhrow die Nachfolge von Ulrich Wickert als Moderator der »Tagesthemen« an.

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten