Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

18.10.2013 bis 20.10.2013

Donaueschinger Musiktage

Die Donaueschinger Musiktage 2013 stehen im Zeichen der musikalischen Großform. Zehn umfangreiche Werke nehmen entweder Bezug auf historische Vorbilder wie Bruckner oder Wagner, loten die Gleichzeitigkeit verschiedener Zeitdimensionen aus oder entnehmen ihr Initialpotential den organischen Prozessen der Natur. Auf dem Programm stehen Uraufführungen von Georges Aperghis, Raphaël Cendo, Bernhard Lang, Philippe Manoury, Bruno Mantovani, Georg Nussbaumer, Enno Poppe, Alberto Posadas, Kirsten Reese und Walter Zimmermann. Einer der Höhepunkte ist die Uraufführung des 80-minütigen Werkes »Speicher« für großes Ensemble von Enno Poppe mit dem Klangforum Wien unter Leitung des Komponisten.

Zu den geladenen Interpreten gehören u.a. Ensemble modern, Ensemble musikFabrik, Trio recherche, Solistenensemble Kaleidoskop, François-Xavier Roth, Emilio Pomàrico, Pascal Rophé, Wolfgang Lischke.

SWR2 sendet nahezu alle Uraufführungen des ausverkauften Festivals live, darüber hinaus verschiedene Konzertausschnitte. Alle Sendungen von den Donaueschinger Musiktagen sind auf SWR2.de als Livestream zu hören.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten