Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

05.02.2015 bis 15.02.2015

ARD-Sender begleiten 65. Berlinale

Vom 5. bis 15.2. machen die 65. Internationalen Filmfestspiele Berlin die Hauptstadt wieder zum Mittelpunkt der Filmwelt. Im Fernsehen, Radio und im Internet ist die Berlinale Programmschwerpunkt im Februar. Der RBB ist offizieller Partner und berichtet täglich live vom Festival, stellt die wichtigsten Filme vor, porträtiert Stars und Regisseure. Radioeins sendet ab 5.2. täglich von 18.00 bis 20.00 Uhr den »Berlinale Talk« aus dem Radioeins-Bus direkt am Berlinale Palast.

Im Ersten präsentiert Max Moor am 10.2. eine Spezialausgabe des Kulturmagazins »ttt«. Auch die Nachrichtensendungen der ARD sowie das »Morgen-« und »Mittagsmagazin« informieren laufend über den Wettbewerb um die Bären. 3sat zeigt die Eröffnungsgala und die Bärenverleihung live sowie eine zwölfteilige Filmreihe von Preisträger der Ehrenbären. Nicht zuletzt bereichern die ARD-Anstalten das Filmfestival mit zahlreichen Kino-Koproduktionen.

Zwei Produktionen unter Beteiligung des WDR werden auf der Berlinale mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet: Der Norweger Stula Brandt Grøven gewinnt in der Kategorie »Bester Kameramann« für die WDR/Arte-Koproduktion »Victoria«. Der Silberne Bär für das »Beste Drehbuch« geht an den Dokumentarfilm »Der Perlmuttknopf« von Particio Guzmán.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten