Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

11.07.2015 bis 30.08.2015

Schleswig-Holstein Musik Festival widmet sich Tschaikowsky

Insgesamt 178 Konzerte, darunter fünf »Musikfeste auf dem Lande« und zwei Kindermusikfeste, präsentiert das Schleswig-Holstein Musik Festival in seinem 30. Jahr. Im Zentrum des Programms stehen bekannte und weniger Bekannte Werke des russischen Komponisten Peter Tschaikowsky. Dem österreichischen Percussionstar Martin Grubiner ist das Solistenporträt gewidmet. Außerdem sind Künstler wie Anne-Sophie Mutter und Martha Argerich, Thomas Hampson, Al Jarreau, Lang Lang und Gregory Porter Gäste des Festivals.

Der Medienpartner NDR engagiert sich mit Auftritten seiner Ensembles sowie ausführlicher Berichterstattung in Fernsehen, Hörfunk und Internet. Das NDR Sinfonieorchester eröffnet und beschließt auch in diesem Jahr das Festival. Das Eröffnungskonzert mit Mozart und Brahms leitet Chefdirigent Thomas Hengelbrock. Das Abschlusskonzert in Kiel dirigiert Christoph Eschenbach. Der NDR überträgt das Eröffnungskonzert live im Fernsehen auf 3sat sowie im Radio auf NDR Kultur.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten