Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Zur Haupt-Navigation der ARD.
Zum Inhalt.
Weitere ARD Online-Angebote.

Das Logo von ARD.de

http://www.ard.de/-/id=143928/7s85mb/index.html

Beginn des Inhaltes

Hinweis: Leider nutzen Sie nicht die aktuellste Version Ihres Browsers, um die »ARD Chronik« richtig darstellen zu können laden sie sich die neuste Version herunter. InternetExplorer 8 oder Firefox 3.6

31.12.2015

Deutschlandfunk beendet zum Jahresende Mittelwellenübertragung

Am 31.12.2015 werden die letzten Sender abgeschaltet, über die der Deutschlandfunk noch auf Mittelwelle verbreitet wird. Damit endet in Deutschland die 95 Jahre währende Ära der analogen Verbreitung amplitudenmodulierter Rundfunksignale. Deutschlandradio und die öffentlich-rechtlichen Sender – NDR, WDR und BR hatten als letzte der ARD-Landesrundfunkanstalten bereits vor einigen Monaten ihre Mittelwellensender abgeschaltet – folgen damit einer Empfehlung der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs (KEF). Diese hat den Landesrundfunkanstalten den Finanzbedarf für den Aufbau des Digitalradios genehmigt und dafür das Ende der Mittelwelle gefordert.

Deutschlandfunk nimmt die Abschaltung der letzten MW-Sender in Deutschland zum Anlass, der Mittelwelle im Rahmen eines Programmschwerpunkts die Referenz zu erweisen.

Ressort:

Rundfunkanstalten / Gemeinschaftseinrichtungen:

Medien:

n von nn

Quelle: Deutsches Rundfunkarchiv, Frankfurt/M. | Über "Chronik der ARD" | Chroniken der Landesrundfunkanstalten